Fahrradfahren in Zülpich muss sicherer werden!

Unser Verkehr wird sich ändern. Immer mehr Menschen wollen weg vom Auto und hin zu umweltfreundlichen Verkehrsmitteln. Auf dem Land ist das Fahrradfahren eine echte Alternative, da man flexibel und unabhängig unterwegs sein kann. Doch es gibt noch immer viele “Baustellen”, die das Fahrradfahren erschweren, das will ich ändern!

Lückenschluss Radweg

Wer in Zülpich schon mal mit dem Rad unterwegs ist, der merkt schnell: Es gibt nur wenige ausgebaute Radwege. Deswegen müssen Radfahrer oft Feldwege nutzen, die nicht ausgebaut und damit eigentlich nicht dafür vorgesehen sind. Ich stehe für den Lückenschluss unseres Radwegenetzes. Es muss möglich werden, von Dorf zu Dorf und nach Zülpich über ausgebaute Radwege zu kommen. Ziel ist ein flächendeckendes Radwegenetz!

Mit dem Rad unterwegs sein, aber schnell

Viele Menschen fahren in ihrer Freizeit gerne mit dem Rad. Dabei ist ihnen oft egal, wie lange sie unterwegs sind oder ob sie einen Umweg fahren. Jedoch wünschen sich viele auch, dass sie das Fahrrad für den Arbeitsweg nutzen können. Dann geht es darum, auf einem direkten und schnellen Weg zur Arbeit, Schule oder zur Bahn zu kommen. Wir brauchen eine “Autobahn” für unsere Fahrräder! Ein Radschnellweg ist ohne große Steigungen und hat einen extra Belag, um damit ein schnellen Fahrradfahren zu ermöglichen. Das ist bereits in vielen Gemeinden erprobt und wird gut angenommen.

Zur Fahrradfreundlichkeit gehört mehr

Wir brauchen nicht nur gute Wege, sondern eine echte Infrastruktur. Dazu gehören Abstellmöglichkeiten an allen wichtigen Ecken unserer Stadt und an allen Haltestellen der Bördebahn. Diese müssen ein sicheres und trockenes Unterstellen der Räder ermöglichen. Auch ein Fahrradparkhaus wäre denkbar sowie Flick-Stationen und Schnell-Ladestationen.

Fazit: Jetzt den Neustart fürs Fahrrad wagen 

Zur Verkehrswende gehört ein ausgebautes Fahrradnetz. Davon profitiert Mensch und Umwelt. Wir müssen jetzt den Umschwung schaffen und das Fahrrad als echte Alternative ermöglichen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Scroll to Top